Erstbezug nach Modernisierung – Zentral in Wandsbek wohnen

22047 Hamburg, Etagenwohnung zur Miete

Anlagen / Links

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    5379.0010
  • Objekttypen
    Etagenwohnung, Wohnung
  • Adresse
    Friedr.-Ebert-Damm 64
    22047 Hamburg
  • Etage
    1
  • Wohnfläche ca.
    76,46 m²
  • Zimmer
    2
  • Balkone
    1
  • Heizungsart
    Zentralheizung
  • Baujahr
    1961
  • Zustand
    modernisiert
  • Heizwärmebedarf (HWB) Klasse
    F
  • Verfügbar ab
    01.03.2021
  • Kaution
    2.637,00 EUR
  • Nettokaltmiete
    879,00 EUR
  • Miete pro m²
    11,50 EUR
  • Heizkosten
    39,00 EUR (in der Warmmiete enthalten)
  • Nebenkosten
    183,00 EUR
  • Warmmiete
    1.062,00 EUR (Heizkosten enthalten)

Ausstattung / Merkmale

  • Badewanne
  • Balkon
  • Einbauküche
  • Keller
  • Personenaufzug

Energieausweis

HWB SK A++ A+ A B C D E F G F

Objekt­beschreibung

Ausstattung

Die Wohnung ist frisch modernisiert.
Es wurde eine helle Einbauküche installiert, welche Platz für weitere Küchenmöbel oder Elektrogeräte lässt.
Das Vollbad verfügt über weiße Wand- und dunkle Bodenfliesen.
Alle Wohnräume sind mit einem Vinyl-Boden ausgelegt. Im Flur befindet sich ein praktischer Abstellraum.
Ein Balkon ist vorhanden. Zur Wohnung gehört zudem ein Kellerraum, welcher weitere Abstellfläche bietet.
Die Kosten für Kabelfernsehen und Kaltwasser sind in den Betriebskosten enthalten.
Die Treppenhausreinigung erfolgt über alle Mieter.
Energiekennwerte: Verbrauchsausweis, Gas, Bj 1961, 166,9 kWh/(m²*a), Warmwasser im Kennwert enthalten

Sonstige Informationen

Bei Mietvertragsabschluss wird ein Kündigungsausschluss von zwei Jahren und eine Indexmiete vereinbart.

Weitere Immobilienangebote finden Sie unter www.wentzel-dr.de.
Bitte nutzen Sie für Ihre Anfrage das Schnellkontaktformular auf dieser Seite. Sie erhalten dann umgehend ein Exposé mit weiteren Informationen.

Lage

Hamburg-Wandsbek liegt im Osten von Hamburg. Der Stadtteil grenzt im Nordwesten an Dulsberg, im Norden an Barmbek-Nord und Bramfeld, im Osten an Farmsen-Berne und Tonndorf, im Süden an Marienthal sowie im Westen an Eilbek.
Der Stadtteil wird von der Wandse durchflossen.
Am heutigen Mühlenteich kam es damals zu Streitigkeiten mit dem Nachbarn Hamburg. 1572 einigte man sich und stellte Grenzsteine auf. Einer davon ist noch heute vorhanden und ist somit der älteste erhaltene Grenzstein in Hamburg.

Im Zentrum des Stadtteils liegt der Wandsbeker Marktplatz. In dessen Nähe befindet sich das Bezirksamt Wandsbek, die U-Bahn Station Wandsbek Markt, die Christuskirche, der historische Friedhof, das Hamburger Staatsarchiv und das Einkaufszentrum Quarree.
Die Wandsbeker Marktstraße durchzieht das Zentrum von Wandsbeks in ost-westlicher Richtung. Durch das Zentrum führt zudem der 1998 eröffnete "Historische Rundgang" mit 36 Stationen.

Der Eichtalpark wurde 1926 als Wandsbeker Stadtpark angelegt und erfreut auch heute noch die Bewohner. Er bietet eine schöne Möglichkeit sich ins Grün zurückzuziehen. Die Parkanlage erstreckt sich entlang der Wandse, deren Ufer kilometerlange Spazierwege bietet.
Der Botanische Sondergarten ist kein Botanischer Garten im klassischen Sinne, sondern eher ein Park. Dieser ist wunderschön gestaltet und bietet zur Blütezeit ein buntes Blumenmeer, in dem man entspannen kann. Im Botanischen Sondergarten sind rund 1.000 Pflanzenarten zu sehen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®